Süffeln- schnüffeln – schwelgen

kleines Weinsensorikseminar für Frauen mit Katrin Saaler

Erschnüffeln Sie unter fachkundiger Anleitung der ehemaligen rheinhessischen Weinkönigin, Katrin Saaler, die Welt der Weinaromen in schwarzen Gläsern. Probieren Sie den Wein aus dem Land der „Hiwwel“, genießen Sie dabei einen rheinhessischen Munkelteller und lassen Sie sich einführen in die Kunst der Kombination von Wein und Speise.

Freitag, 26. Oktober 2018, ab 18.30 Uhr
Gästehaus Weinreich, Riederbachstraße 7, 67595 Bechtheim

Kosten: 12 € pro Person (am Abend direkt zu zahlen)

Wegen der begrenzten Teilnehmerinnenzahl ist eine Anmeldung im Frauenbüro erforderlich bis 24.10.2018,  Ernst-Ludwig-Straße 36, 55232 Alzey, 06731-4081251, frauenbuero@alzey-worms.de

Veranstalterin: Gleichstellungsstelle des Landkreis Alzey-Worms

Gut gestimmt!

Workshop für kommunalpolitisch–ehrenamtlich tätige Frauen zum Thema Stimme

Die Stimme ist der tönende Ausdruck unseres Selbst. Funktioniert sie physiologisch richtig, kann sich der Stimmklangfrei entfalten. Stimmliche Herausforderungen werden leichter bewältigt und vielfältigere stimmliche Ausdrucksmöglichkeiten werden gewonnen. Die meisten Schwierigkeiten, die wir beim Sprechen erleben, sind auf die Stimme zurückzuführen. Durch die Beschäftigung mit der Stimme wird das Sprechen müheloser. Heiserkeit und anderen Symptomen der Überanstrengung wird vorgebeugt.

Ziel ist immer ein authentischer Einsatz der Stimme, der zur Sprechenden und der jeweiligen Situation passt.

Die Teilnehmerinnen lernen im Workshop ihr eigene Stimme besser kennen und erfahren, was sie für ihre Stimme tun können. Wir werden uns nach einer kurzen Einführung mit Übungen zu folgenden Themen befassen:

  • Körperhaltung und Körperspannung,
  • Stimmlage,
  • Atmung (Koordination von Atmung und Sprechen, Atemfluss)
  • Tragfähigkeit,
  • Resonanz (auch „Stimmsitz“),
  • Stimmklang,
  • Verständlichkeit (Artikulation),
  • Modulation,
  • sensorische Wahrnehmung,
  • stimmliche Herausforderungen,
  • Aufregung (Lampenfieber),
  • Orientierungshilfen für das eigene Sprechen (günstige Sprechweisen, auch zur Vorbeugung von Heiserkeit z.B.)

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Freitag, 19. Oktober 2018, 16.00 – 19.00 Uhr,
Samstag, 20. Oktober 2018, 10.00 – 13.00 Uhr
Referentin: Susanne Schwarz, M.A, Stimmpädagogin, Lichtenberger® Methode
Kosten: 40,00 €
Veranstaltungsort: Forum der Sparkasse Worms-Alzey-Ried
Bleichstraße 8, 55232 Alzey
Veranstalterin: Gleichstellungsstelle, Kreisverwaltung Alzey-Worms
Das Seminar wird gefördert vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz, Mainz
Sie erhalten in der Woche vor Seminarbeginn eine Anmeldebestätigung mit näheren Informationen zum Veranstaltungsablauf.
Verbindliche Anmeldung bis spätestens 10.10.2018 an das Frauenbüro der Kreisverwaltung Alzey-Worms, Ernst-Ludwig-Straße 36, 55232 Alzey, 06731-4081251, frauenbuero@alzey-worms.de

Kinonachmittag mit Kaffee & Kuchen: Die Göttliche Ordnung

Schweiz, 1971: Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die mit ihrem Mann, den zwei Söhnen und dem missmutigen Schwiegervater in einem beschaulichen Dorf im Appenzell lebt. Hier ist wenig von den gesellschaftlichen Umwälzungen der 68er-Bewegung zu spüren. Die Dorf- und Familienordnung gerät jedoch gehörig ins Wanken, als Nora beginnt, sich für das Frauenwahlrecht einzusetzen, über dessen Einführung die Männer abstimmen sollen. Von ihren politischen Ambitionen werden auch die anderen Frauen angesteckt und proben gemeinsam den Aufstand. Beherzt kämpfen die züchtigen Dorfdamen bald nicht nur für ihre gesellschaftliche Gleichberechtigung, sondern auch gegen eine verstaubte Sexualmoral. Doch in der aufgeladenen Stimmung drohen Noras Familie und die ganze Gemeinschaft zu zerbrechen.
Quelle: Blickpunkt Film

Datum/Uhrzeit: Donnerstag, 25. Oktober 2018, Einlass: 14.30 Uhr
Ort: Bali Kino, Bahnberg 10, Alzey
Kosten: 8,00 € (inkl. Kaffee und Kuchen)
Veranstalterinnen: Bali Kino und Frauenbüro des Landkreises Alzey-Worms
Anmeldung bis 23.10.2018 erforderlich: 06731 – 4081251, frauenbuero@alzey-worms.de

 

Benefizkonzert mit Claudia Meinardus-Brehm

Musikerinnen und Musiker des Peter-Cornelius-Konservatoriums Mainz sind auf Einladung des Frauenbüros der Kreisverwaltung Alzey-Worms zu Gast im Forum der Sparkasse in Alzey, Bleichstraße 8.  „Wir freuen uns, dass es uns ein weiteres Mal gelungen ist mit der in Westhofen lebenden Pianistin, Claudia Meinardus-Brehm ein Benefizkonzert zugunsten des Frankfurter Archivs Frau und Musik zu organisieren“, erklärt Gleichstellungsbeauftragte Katharina Nuß zu der Matinee Veranstaltung am Sonntag, 30.09.2018, 11.00 Uhr.

Das Publikum erwartet ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm aus Solo- und Kammermusikbeiträgen. Claudia Meinardus-Brehm hat dabei aus dem Archiv (fast) nie gespielte und gehörte Werke von Komponistinnen aus drei Jahrhunderten zum Vorschein gebracht. Das ist eine Besonderheit, war es doch Frauen zu dieser Zeit gar nicht erlaubt, künstlerisch tätig zu sein und ihre Werke zu veröffentlichen. Es ist daher besonders interessant, dass im Rahmen des Konzerts auch Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Werke und das Leben der Komponistinnen gegeben werden.

Es werden Werke von Luise Adolpha Le Beau, Fanny Hensel, Clara Schumann, Nanna Liebmann und Helga Warner- Buhlmann aufgeführt und Biografisches von Moderatorin Cornelia Berg eingeflochten. “Wir geben mit dieser Matinee-Veranstaltung einen weiteren Impuls sich im Rahmen unseres Programms Frauen in Aktion mit der Geschichte von Frauen zu befassen und deren Lebens- und Arbeitsumstände in vergangenen Zeiten zu begreifen“, erläutert Katharina Nuß das Programmangebot.

Seit Jahren schon engagiert sich Claudia Meinardus Brehm für den Erhalt des einzigartigen Archivs „Frau und Musik“ in Frankfurt, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die musikalischen Werke von Frauen ans Licht zu holen und vor dem Vergessen zu bewahren. „Die Unterstützung des Archivs ist mir ein wichtiges Anliegen, deshalb ein Benefizkonzert, dessen Erlös zu 100% der Arbeit dort zu gute kommt“, erläutert die Pianistin ihr Engagement. Weitere Informationen zu den Komponistinnen: www.female-composers.de
Karten zu 10.-€ gibt es in der Buchhandlung Machwirth, Rossmarkt Alzey, im Frauenbüro der Kreisverwaltung (auch Reservierungen) 06731 4081251, frauenbuero@alzey-worms.de und an der Tageskasse.

Alzeyer Filmkunsttage im Bali-Kino

Wir laden Sie ein zu den ersten Alzeyer Filmkunst-Tagen. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema Glück.

Jeden Sonntag um 11:00 Uhr wird ein bekanntes Gesicht Sie begrüßen und von seinen persönlichen Eindrücken berichten. Was macht Sie glücklich? Warum sind Sie Bote für diesen Film geworden? Was macht diesen Film besonders?

Die Sieben Glücks-Boten

22.07. – Christoph Burkhard, Bürgermeister Alzey,
Film: Hectors Reise

29.07. – Armin Müller, Philosurfers,
Film: Happy go Lucky

05.08. – Frank Schmidt-Wyk, Allgemeine Zeitung,
Film: Die Stille Revolution

12.08. – Jan Metzler, Bundestagsabgeordneter Alzey /Worms,
Film: From Business to Being

19.08. – Thomas Ehlke, Redakteuer AZ,
Film: Zeit für Stille

26.08. – Katharina Nuß, Gleichstellungsbeauftragte Alzey,
Film: Das Glücksprinzip

02.09. – Armin Meitzler, Bio Betrieb,
Film: Tomorrow