Ein Stück von hier – Ein Stück von mir

Theater Streu Licht in Schornsheim
in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der VG Wörrstadt

erinnern und aufschreiben
austauschen und Erfahrungen teilen
schöpferisches Land betreten

Ist Heimat ein Ort, ein Gefühl, eine Erinnerung oder etwas anderes? Welche unterschiedlichen Auffassungen gibt es vom Begriff Heimat? Wir erforschen den Begriff der „Heimat“. Was alles kann er bedeuten? Welchen Wert stellt er dar? Wo und wie fanden wir Heimat? Und wie kann Heimat heute gefunden werden?

Das müsste frau/man mal aufschreiben. Aus dem Wissen und den Geschichten der in der Region lebenden Menschen und der Historie der Ortschaften entsteht eine Aufführung aus gespielten Szenen, inszenierten und gelesenen Texten. Den Abschluss bildet eine Präsentation im Theater Streu Licht.

Zielgruppe: Menschen, die hier wohnen, jeglicher Herkunft, Kultur und Alters, die daran Interesse haben, sich mit anderen auf Spurensuche in der Region zu begeben und mit Offenheit anderen Menschen begeg- nen. Menschen, die sich einsetzen wollen, etwas zu bewegen und sich verbindlich in einem Theaterprojekt zu engagieren.
Besonderes Augenmerk legen wir auf das Leben und die Perspektive der Frauen, da ihre Geschichte – wie die Geschichtsschreibung zeigt – meist im Hintergrund blieb.

Leitung und Info: Susanne Schwarz, Theater Streu Licht, Schornsheim, http://www.theater-streu-licht.de
ans@theater-streu-licht.de, Telefon 0178-1868568

Anmeldung: Gleichstellungsbeauftragte Christine Geiger, VG Wörrstadt, Tel.: 06732/9645280 oder gleichstellungsbeauftragte@vgwoerrstadt.de

Erster Termin:

Montag, 29. April 2019 um 18 Uhr
Friedrich-Ebert-Str. 30, 55288 Schornsheim

Um Anmeldung wird gebeten, weitere Termine nach Absprache.