LAUT ♀ STARK – gemeinsam gegen Sexismus

Die Kampagne in Rheinland-Pfalz

„Sexismus ist in unserer Gesellschaft in einem erschreckenden Ausmaß allgegenwärtig und hat viele Facetten: Von der sexuellen Belästigung hin zu geschlechtsstereotypen und vorurteilsbehafteten Einstellungen, die insbesondere auch das Arbeitsleben betreffen“, erläutert Frauenministerin Anne Spiegel zum Auftakt ihrer Antisexismuskampagne

LAUTSTARK

#Metoo hat dazu geführt, dass das Thema so aktuell ist wie nie. Durch das Internet verbreiten sich die Diskussionen über Sexismus rasend schnell und werden nun auch offen in den Medien geführt. Eine wichtige Säule, die die Kampagne trägt, sind Menschen aus allen Bereichen und Bevölkerungsgruppen, die sehr gerne die Aufgabe übernommen haben, Botschafterinnen und Botschafter von LAUT♀STARK zu sein. Sie greifen das Thema Sexismus wo immer es ihnen möglich ist auf und positionieren sich. So wird es gemeinsam gelingen, für das Thema zu sensibilisieren und es in die breite Öffentlichkeit zu tragen.
Dabei geht es nicht darum, die Debatte zu skandalisieren. Es geht besonders um ein Wachrütteln und um die Veränderung der Strukturen, die Sexismus ermöglichen und in denen Frauen ausgenutzt, diskriminiert und missbraucht werden.

Landrat Ernst Walter Görisch ist einer dieser Botschafter in Rheinland-Pfalz und damit eines der vielen Gesichter der landesweiten Kampagne, „weil wir sexualisierter Gewalt gegen Frauen die rote Karte zeigen müssen“, so das Statement des Landrats. Gemeinsam mit dem Frauenbüro lädt er alle ein, die Kampagne Lautstark zu unterstützen, Strukturveränderungen auf den Weg zu bringen und zu gleichwertigem Miteinander von Frauen und Männern beizutragen.