Vorwort

Liebe Frauen,

es ist eine bewährte Tradition im Landkreis Alzey-Worms, dass am Internationalen Frauentag die Veranstaltungsreihe „Frauen in Aktion“ startet. So also auch in diesem Jahr wieder: Es erwartet Sie unser vielseitiges, abwechslungsreiches, interessantes und buntes Programm von Frauen für Frauen und auch Männer.

Der erste Internationale Frauentag hat 1911 europaweit über
1 Million Frauen mobilisiert, die im Kampf um politische Mündigkeit, Wahlrecht und Bildung auf die Straßen gingen und Gesundheit und Leben für ihre Ziele von Gleichberechtigung und Freiheit riskierten.

Wir blicken auf 100 Jahre Frauenwahlrecht zurück und 100 Jahre sind es her, dass mit Marie Juchacz zum ersten Mal eine Frau vor einem deutschen Parlament das Wort ergriff. Vor 70 Jahren haben die durchsetzungsfähigen Mütter des Grundgesetzes dafür gesorgt, dass der Artikel 3 „Männer und Frauen sind gleichberechtigt…“ in die Verfassung aufgenommen wurde. Die mutigen Frauen von damals haben uns Aufträge gegeben, an denen wir auch heute noch arbeiten (müssen): Die 50%ige Teilhabe von Frauen in allen Bereichen von Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Auch im Jahr 2019 ist Gleichberechtigung von Frauen und Männern, wie sie im Grundgesetz festgeschrieben und ausdrücklich gewollt ist, noch lange nicht realisiert. Lohngleichheit, Altersarmut, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Gewalt in engen sozialen Beziehungen, sexuelle Selbstbestimmung, angemessene Teilhabe in politischen Ämtern und Führungspositionen, Überwindung von Karrierehindernissen, sind nach wie vor Themen, die Frauen beschäftigen und die gelöst werden wollen. Von Frauen und auch von Männern, von allen, die an einer gleichberechtigten Gesellschaft Interesse haben.

Seit über drei Jahrzehnten wächst ein immer dichter werdendes Netzwerk von Akteurinnen in unserem Landkreis, die facettenreich in Sachen Gleichberechtigung zusammenwirken. Es verbindet sie ein gemeinsames Ziel: Diskriminierung in ihrer Vielfältigkeit aufzudecken und abzubauen, Gleichberechtigung voranzutreiben, gerechte Lebensverhältnisse für Frauen und Männer zu schaffen und in allen Lebensbereichen „halbe/halbe“ zu machen. Dazu werden immer neue Impulse gegeben und kreative Veranstaltungsideen umgesetzt.

Über all die Zeit durfte ich als Frauen– und Gleichstellungsbeauftragte dieses Netz mit aufbauen daran teilhaben und davon profitieren. Dafür danke ich allen von Herzen und begleite diese Ausgabe von „Frauen in Aktion“ noch bis zum 31.07.2019, um mich dann in den Ruhestand zu verabschieden und den Staffelstab – oder besser das Frauenzeichen  in die Hände meiner Nachfolgerin zu geben.

Nun lade ich Sie herzlich ein, unser Frauennetzwerk im Landkreis mit seinen Veranstaltungen kennen zu lernen. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr, sich zu informieren, sich weiterzubilden, Kontakte zu knüpfen, sich auszutauschen, sich zu amüsieren, mitzumachen, es sich einfach gut gehen zu lassen. Vielleicht möchten Sie ja auch einen Faden aufnehmen und weiterspinnen, das Frauenbüro freut sich auf Ihre Mitwirkung.

Im Programmheft finden Sie in komprimierter Form zahlreiche Programmhinweise im Landkreis und zu allen Terminankündigungen weitere Informationen im Netz. Schauen Sie in den Kalender mit verlinkten Angeboten aller Veranstaltenden, der ständig aktualisiert wird, so dass dort auch über das gesamte Jahr weitere Termine und Informationen hinzugefügt werden.

Wir laden Sie sehr herzlich ein zu all unseren Veranstaltungen und freuen uns auf Ihr Kommen.

Im Namen der Veranstalterinnen

Katharina Nuß

Gleichstellungsstelle/Frauenbüro des Landkreises Alzey-Worms
Ernst-Ludwig-Straße 36 | 55232 Alzey | Tel.: 06731/ 4081251
frauenbuero@alzey-worms.de
| www.kreis-alzey-worms.de